Home

Was sind Zwergschlammelfen?

Zwergschlammelfe Zwergschlammelfe Zwergschlammelfe Zwergschlammelfe

Zwergschlammelfen sind kleine, grüne und plüschige Spaßterroristen, die sich hauptsächlich von Schokolade und alkoholischen Getränken ernähren und allen möglichen Unsinn anstellen!

Einst waren sie die Leibwache der Kaiserin der 5 magischen Reiche, aber auf Grund einer Intrige wurden sie ohne Wissen über ihre Herkunft auf die Erde verbannt.

Sie siedelten sich in Höhlen an Bächen und Flüssen an, was eigentlich gar nicht so gut ist, wenn man wasserscheu ist und mit Kälte auch nicht so gut zurecht kommt. Deswegen suchen Zwergschlammelfen häufig die Nähe des Menschen.

Anfänglich sind sie scheu, man kann aber mit viel Schokolade (die sie "Schoggi" nennen) ihr Vertrauen gewinnen, und dann hat man in ihnen Freunde fürs Leben.

Sie sind bisweilen ein bissel aufmüpfig und besserwisserisch, aber sie sind guten Herzens. Dummerweise fehlt ihnen aber auch jeglicher Eigentumsbegriff, daher eignen sie sich alles an, was nicht niet- und nagelfest ist. Vor allem Schoggi, aber auch Glitzerdinge (Bling).

Wir bieten Ihnen die einmalige Gelegenheit, eine Zwergschlammelfe zu adoptieren. Schon bald kann einer der kleinen Racker bei Ihnen einziehen!

Die "Adoptionsgebühren" für die großen brasilianischen Zwergschlammelfen und die neuen Schwarzwaldzwergschlammelfen betragen nur EUR 14,00 (plus Versandkosten) , für die kleinen Brasilianer und kleinen Schwarzwälder liegen sie bei EUR 10,00 (plus Versand)!

In diesem Preis enthalten sind immer 2 Euro, die als Spende an einen karitativen Zweck gehen.

Mehr dazu hier ...

Was sind Zwergschwarzalben?

Zwergschwarzalbe

Zwergschwarzalben sind die sinistren Cousins und Cousinen der Zwergschlammelfen.

Vor tausenden von Generationen gelangten einige Zwergschlammelfen in das Reich der Schwarzalben - ein großes finsteres Reich auf der immerwährenden Schattenseite einer Welt unter blutigen Monden, mit gigantischen Bergen, riesigen Meeren und gefüllt mit phantastischer Flora und Fauna. Dort ist die Heimat der Schwarzalben mit Städten deren Türme weit in den Himmel emporragen und deren Katakomben bis zur Lavaglut des Kerns dieser Welt hinabreichen. Düster ist diese Welt, schwarz würde sie den Menschen erscheinen wo nur der Horizont ein schillernder Kranz aus Farben scheint.

Doch für die Wesen, die dort leben gibt es mehr als Tausend Töne und Schattierungen von Schwarz. Für jeden dieser Schattierungen haben die Schwarzalben einen eigenen Namen. Schwarzalben sind tiefschürfende Gelehrte und Wissenschaftler, deren Künste wie Zauberei anmuten, aber auch gewaltige und furchtlose Krieger. Ihre Luftschiffe, die Zeppelinen so sehr ähneln, fliegen hinaus in die Weite des Multiversums und erreichten unzählige Welten, auch die Erde. Man könnte Schwarzalben für sehr ungewöhnliche Menschen halten, ähnlich wie Elfen, sind sie doch auch ein Volk der Sidhe, dennoch gleichen sie eher wilden Barbaren des Nordens, sind nur noch viel hochmütiger und stolzer.

In so einer Welt, in der die gefährlichsten Kreaturen, die man sich vorstellen kann, von den Schwarzalben als Schoßtiere gehalten werden, lebten nun die Zwergschlammelfen in der Nähe der unsterblichen Schwarzalben, und wo andere Lebewesen unter dem Banne der edlen und erhabenen Schwarzalben erschauern und möglicherweise untergehen würden, machten sich diese zähen kleinen Racker breit und passten sich der Umgebung (und den Sitten) an.

Sie lebten in den Lücken und Ritzen am Hofe der Fürstin der Schwarzalben und lernten alles, was es nur über diese uralte und ehrfurchtgebietenden Wesen zu wissen gibt. Und sie lernten dort den Genuss von schwarzer Schoggi und einem starken alkoholischen Getränk, das Absinth verblüffend ähnlich ist, kennen; etwas dem sie auch heute noch frönen. Wen wundert es, dass Zwergschwarzalben auch mal mit Tigern und Löwen eine freundschaftliche Rauferei wagen, oder mit weißen Haien ein Wettschwimmen.

Wo die Zwergschlammelfen niedlich und ein kleines bissel ungezogen sind, sind die Zwergschwarzalben wild und ungezähmt. Sie fressen, saufen, raufen, stehlen und hu... - aber lassen wir das! Durch einen unglaublichen Zufall sind sie in unserer Welt gelandet, und müssen nun von verständnisvollen und starken Adoptiveltern für Menschen erträglich resozialisiert werden.

Mehr zum Thema Adoption einer Zwergschwarzalbe hier...

Was sind Zwergschlammengel?

Zwergschlammengel

Zwergschlammelfen, die viel Leid durchlaufen haben oder viel Gutes tun, können zu Zwergschlammengeln werden!

Einst gab es eine Zwergschlammelfe namens Inara, die war geplagt von einem verkümmerten Beinchen und sie hatte einen langsamen Verstand. Über die Jahre wurde sie sehrt traurig, da sie bei den Spielen ihrer Artgenossinnen und Artgenossen nicht mithalten, nicht wild toben und nicht schnell laufen konnte.

Sie war aber der Ewigen Kaiserin treu ergeben und wollte so gerne in ihrer Wache dienen, aber das Schicksal hatte es eben nicht gut gemeint. Eines schönen Tages, als Inara die Hoffnung beinahe aufgegeben hatte, ergab es sich, dass sie die Ewige Kaiserin in ihrem Elfenbeinturm besuchen durfte. Voll Leid bat sie ihre Herrin um Hilfe, aber diese konnte auch nichts tun und es überkam sie eine große Trauer. Die Ewige Liebe, die über allen Menschen und Göttern steht, hörte das Flehen von Inara und schenkte ihr die Fähigkeit zu fliegen.

Fortan sollte Inara als Zwergsdchlammengel über den Erzkanzler der 5 Reiche wachen und sich bei Gefahr in eine fast zwei Klafter hohe ehrfurchtgebietende Erzengelgestalt verwandeln können. Für viele Jahre reiste sie mit dem Erzkanzler in diplomatischer Mission durch alle Welten der 5 Reiche und brachte viel Gutes über die Menschen und sorgte für Entsetzen im Herzen ihrer Feinde.

Trotz des seligen Gesichtsausdruckes sind Zwergschlammengel immer noch Zwergschlammelfen und genauso verspielt und ungezogen wie ihre grünen Vettern und Basen. Sie leiben Schoggi, aber auch leckere Datteln. Von süßem Wein einmal ganz zu schweigen. Durch einen unglaublichen Zufall sind sie in unserer Welt gelandet, und suchen nun liebevolle Adoptiveltern.

Mehr zum Thema Adoption von Zwergschlammengeln hier...